Zum Inhalt springen
<i class="fa fa-camera" aria-hidden="true"></i><span title=" "> </span>

Erhöhter Elbpegel in Sachsen führt zu Umwegen am Elberadweg

Abschnitte: O, N, M

9.2.2024–16.2.2024

Die Wetterlage im Iser- und Riesengebirge in Tschechien mit Schneeschmelze und Regenfällen lässt aktuell den Elbpegel wieder leicht ansteigen. Neben einigen Fährausfällen, u.a. in Schöna - Hřensko, Bad Schandau Bhf - Postelwitz - Krippen und Coswig - Gauernitz, sind auch Teile des Elberadwegs unter Wasser. Dazu zählen Streckenabschnitte in zwischen Bad Schandau und Schmilka, in Pirna auf Höhe des Elbeparkplatzes, am Blauen Wunder in Dresden sowie in Meißen unterhalb der Altstadt auf beiden Elbseiten. Wir bitten Radfahrende diese Bereiche zu umfahren.