Zum Inhalt springen
<i class="fa fa-camera" aria-hidden="true"></i><span title=" "> </span>

Umleitung Lauenburg und Geesthacht

Abschnitt: D

1.4.2022–1.10.2022

Ab sofort ist der Elberadweg auf dem umseitig gekennzeichneten Abschnitt gesperrt. Eine für diesen Zeitraum eingerichtete Umleitungsroute finden Sie grün  markiert. Die Umleitung ist ausgeschildert und führt Sie ca. 3 Kilometer an der B 5 entlang. Ab Glüsing verlassen Sie den offiziellen Elberadweg (ERW), fahren aber noch durch Waldgebiet. Hinter Schnakenbek bis Tesperhude wird der ERW parallel auf ca. 3 Kilometern zur B5 auf dem dortigen Radweg entlangführen. Ab Tesperhude kann dann wieder der reguläre ERW genutzt werden. Die Umleitung ist für Sie ausgeschildert. Die Stürme im Winter dieses Jahres haben den Wald am Elbhang so stark getroffen, wie seit dem Orkan Wiebke im Februar 1990 nicht mehr. Die nasse Witterung zuvor hat die Böden so aufgeweicht, dass die Wurzeln keinen Halt mehr im Boden gefunden haben und viele Bäume umgestürzt sind. Die Aufarbeitung dieser Sturmschäden erfolgt zur Arbeitssicherheit und für eine schnelle Umsetzung mit schweren Maschinen, sodass wir die Wege im Elbhang vorrübergehend leider sperren müssen. Auf und neben den Wegen besteht Lebensgefahr!

Wenn Sie Fragen haben, stehen Ihnen folgende Kontakte zur Verfügung:

Stadt Lauenburg/Elbe
Tourist Information
Telefon: 04153 5909-220

Stadt Geesthacht
Tourist Information
Telefon: 04152 83625