Die Beschilderung Elberadweg beginnt bzw. endet am Bahnhof Vrchlabi. Danach muss man auf der Straße 295 bis Spindlermühle fahren.
Alternativ kann man die Radbusse aus Vrchlabi, Dvur Kralove n.L. oder Hradec Kralove nutzen.

Die Elbquelle liegt auf 1.386 Metern Höhe. Ab Spindlermühle empfiehlt sich z.B. die Auffahrt mit dem Sessellift zum Medvědín (1.235 Höhenmeter). Der Lift transportiert auch Fahrräder. Von dort geht es per Rad auf der Masaryk-Bergstraße hinüber zur Elbbaude.

Dort können die Räder sicher abgestellt werden, denn die letzten 500 Meter im Nationalpark Riesengebirge muss man zu Fuß absolvieren. Eine Radfahrt bis zur Elbquelle ist nicht erlaubt.

Zurück kann man auf der Radroute 10 direkt über HorníMísečky, Benecko und Kněžice nach Vrchlabí radeln.